KONZERTE

Konzerttermine in Smartphone/Kalenderprogramm abonnieren

Mittwoch, 27. Mai 2020

Abgesagt: Nachtgesang – 59 Minuten für Dich!

Konzert mit dem Bachverein unter Leitung von Thorsten Pech

BITTE BEACHTEN: Dieses Konzert muss angesichts der aktuellen Situation leider ausfallen. Aber es gibt bereits einen neuen Konzerttermin: Mittwoch, 17.11.2021.

21:00 Uhr
Neanderkirche, Bolkerstraße 36, 40213 Düsseldorf (Altstadt)

Kalendereintrag herunterladen


Sonntag, 20. September 2020

BACH pur – Jauchzet Gott in allen Landen

150 Jahre Bachverein – 3. Festkonzert zum Jubiläum

In diesem Konzert erklingen drei Jubel-Kantaten, die Bach zu verschiedenen Anlässen in seiner Zeit als Thomaskantor zu Papier und in den beiden Leipziger Hauptkirchen St. Thomas und St. Nikolai zur Aufführung gebracht hat.

Im Zentrum des Programms steht die Kantate 51 des 15. Sonntag n. Trinitatis: „Jauchzet Gott in allen Landen“. In diesem Werk geht Bach formal neue Wege, indem er bereits im Eingangssatz Kantate und Konzert miteinander verbindet und dem zweiten Satz mittels Rezitativ, Arioso und Arie opernhafte Züge verleiht.

Auch die zwei Kantaten, die den musikalischen Rahmen des Konzerts bilden und deren Entstehung auf die Jahre 1723 und 1727 hindeutet, stehen ganz im Zeichen von Glanz, Festlichkeit und Jubelstimmung.

In der Kantate 148 „Bringet dem Herrn Ehre seines Namens“ wird bereits im Eingangschor die Textzeile „Betet an den Herrn im heiligen Schmuck“ durch die festliche Besetzung einer Solo-Trompete und dreier Oboen anschaulich versinnbildlicht und im Verlauf durch virtuose Koloraturen und Tongirlanden, die sich abwechselnd durch die Instrumente und die Chorstimmen ziehen, fortgesetzt.

Zum Schluss des Programms erklingt die Kantate 193 „Ihr Tore zu Zion“, die Bach für den Festgottesdienst zum Ratswechsel der Stadt Leipzig im Jahr 1727 geschrieben hat. Charakteristisch ist der Grundgedanke des Textes, der Freude und Dankbarkeit ins Zentrum stellt. Textauszüge wie „Gott ist unsers Herzens Freude“ und „Gott, wir danken deiner Güte“ sind dem Hörer durch die festliche Besetzung mit Chor, Trompeten und Pauken stets präsent und verleihen dem Konzert einen glanzvollen Abschluss.

Ausführende:
Dorothea Brandt, Sopran
Andra Isabel Prins, Alt
Lothar Blum, Tenor
Uwe Komischke, Solo-Trompete
Sinfonietta concertante des Bachvereins Düsseldorf
Bachverein Düsseldorf
Leitung: Thorsten Pech

18:00 Uhr
Tersteegenkirche, Tersteegenstraße 84, 40474 Düsseldorf (Golzheim)

Kalendereintrag herunterladen


Sonntag, 4. Oktober 2020

BACH pur – Jesu, meine Freude

Programm wie 20.09.2020

Ausführende:
Bachverein Düsseldorf
Leitung: Thorsten Pech

16:00 Uhr
Basilika Kloster Steinfeld, 53925 Kall (Steinfeld)

Kalendereintrag herunterladen


Sonntag, 8. November 2020

BACH pur – Jesu, meine Freude

Konzert im Rahmen der „Hertener Kirchenmusiktage“

Programm wie 20.09.2020

Ausführende:
Bachverein Düsseldorf
Leitung: Thorsten Pech

17:00 Uhr
St. Martinus, Schlossstraße 24, 45701 Herten (Westerholt)

Kalendereintrag herunterladen


Freitag, 4. Dezember 2020

Magnificat anima mea

150 Jahre Bachverein – 4. Festkonzert zum Jubiläum

„Bach trifft Blarr“ – so könnte die Überschrift des abschließenden großen Festkonzerts lauten, denn hier werden zwei von Solisten und dem Sinfonieorchester Wuppertal begleitete Magnificat-Kompositionen von Johann Sebastian Bach und seinem Sohn Carl Philipp Emanuel Bach mit der Uraufführung eines Werkes des Düsseldorfer Komponisten Oskar Gottlieb Blarr verbunden.

Als Freund des Chores und langjähriger Wegbegleiter der Chorarbeit, vor allem in der Zeit unter Joseph Neyses, komponiert Blarr zum Anlass des Jubiläums ein Werk, das quasi die Urform des Magnificat aus dem Neuen Testament (Lobgesang der Maria) darstellt, nämlich den aus dem Alten Testament überlieferten „Lobgesang der Hanna“.

Ausführende:
Bachverein Düsseldorf
Sabine Schneider, Sopran
Andra Isabel Prins, Mezzosopran/Alt
Daniel Tilch, Tenor
Sebastian Klein, Bass
Sinfonieorchester Wuppertal
Leitung: Thorsten Pech

19:30 Uhr
Johanneskirche, Martin-Luther-Platz 39, 40212 Düsseldorf (Stadtmitte)

Kalendereintrag herunterladen


Mittwoch, 17. November 2021

Nachtgesang – 59 Minuten für Dich!

150 Jahre Bachverein – Nachgeholtes 2. Festkonzert zum Jubiläum

Zum fünften Mal lädt der Bachverein Düsseldorf zu dem erfolgreichen Konzertformat (in Kooperation mit der Neandermusik) in die Neanderkirche in die Düsseldorfer Altstadt ein. Der Zeitpunkt (Mittwochabend, 21 Uhr) ist ebenso ungewöhnlich wie das gestalterische Format. Lassen Sie sich ein auf A-cappella- und Solo-Gesang und gönnen Sie sich mitten in der Woche 59 Minuten lang eine Auszeit und neue Hörerfahrungen bei live gesungener Musik und darauf abgestimmter Moderation – losgelöst vom Trubel der abendlichen Altstadt-Atmosphäre.

Ausführende:
Bachverein Düsseldorf
Sebastian Klein, Bass-Bariton
Melanie Anker, Saxophon
Martin Stürtzer, Klavier und Orgel
Leitung: Thorsten Pech

21:00 Uhr
Neanderkirche, Bolkerstraße 36, 40213 Düsseldorf (Altstadt)

Kalendereintrag herunterladen