KONZERTE

Konzerttermine in Smartphone/Kalenderprogramm abonnieren

Freitag, 14. April 2017

Johann Sebastian Bach: h-Moll-Messe (BWV 232)

Detailfoto mit singendem Bachverein

Ausführende:
Vgl. folgendes Konzert
Weitere Details auf der Seite des Sinfonieorchesters Wuppertal.

18:00 Uhr
Historische Stadthalle, Johannisberg 40, 42103 Wuppertal (Elberfeld)
Eintritt: 39,50/33,50/27/20,50/13,50 € (Ermäßigungen bis zu 50%)
Vorverkauf über reservix.de

Kalendereintrag herunterladen


Freitag, 28. April 2017

Johann Sebastian Bach: h-Moll-Messe (BWV 232)

Die h-Moll-Messe von Johann Sebastian Bach, BWV 232, ist eine der bedeutendsten geistlichen Chor-Kompositionen. Neueste Forschungen zur Entstehung konnten belegen, dass Bach die einzelnen Abschnitte zu unterschiedlichen Zeiten, zwischen 1724–1748, komponierte. Erst dann, kurz vor seinem Tod, fasste er die Einzelsätze der Messe zu einem Gesamtwerk zusammen. Ob es zu Lebzeiten Bachs eine Aufführung des Monumentalwerkes gegeben hat, bleibt zweifelhaft. 1845 wurde die erste gedruckte Partitur mit dem romantisch verklärten Titel „Hohe Messe“ veröffentlicht. Das Autograf der Partitur ist inzwischen zum UNESCO-Weltdokumentenerbe erhoben worden.

Am 28. April 2017 bringt der Bachverein Düsseldorf dieses anspruchsvolle Vokalwerk in Kooperation mit dem Konzertchor der Volksbühne (Wuppertal), namhaften internationalen Solisten (Susanna Martin, Carola Günther, Hans Jörg Mammel und Daniel Ochoa) sowie dem Sinfonieorchester Wuppertal in der Johanneskirche Stadtkirche (Düsseldorf) unter der Leitung von Thorsten Pech zu Gehör.

Ausführende:
Susanna Martin, Sopran
Carola Günther, Alt
Hans Jörg Mammel,Tenor
Daniel Ochoa, Bass
Bachverein Düsseldorf
Konzertchor der Volksbühne Wuppertal
Sinfonieorchester Wuppertal
Leitung: Thorsten Pech

19:30 Uhr
Johanneskirche, Martin-Luther-Platz 39, 40212 Düsseldorf (Stadtmitte)
Eintritt: 32/24/18/14 € (Schüler und Studenten: 28/20/14/10 €) (zzgl. VVK-Geb.)
Vorverkauf über westticket.de

Kalendereintrag herunterladen


Möchten Sie mitsingen?

Der Bachverein sucht wieder Sängerinnen und Sänger, zur Zeit vor allem Soprane und Tenöre. Mehr ...